Cockpitumbau

Ziel dieser Aktion ist diesmal nicht mein Motorrad, sondern das eines Bekannten. Die 660er bietet eine sehr gute Basis für diese Art von Umbauten. Meine Aufgabe bestand darin eine Befestigung für die anzubauenden Teile zu entwickeln. Folgende Teile sollen verbaut werden:

  • Sixo
  • Roadbook
  • GPS

Ich habe erstmal alle Teile und die Befestigungspunkte am Motorrad vermessen. Dann die Teile im CAD skizziert und zusammen gefügt.

Ziel war, den Aufbau zu einfach und funktionell  wie möglich zu halten. Die Verkabelung wird noch mal ein Punkt werden, wo man den Kopf etwas anstrengen muss. Denn es soll ja alles schnell, sauber und ohne große Kosten zurückrüstbar sein. Somit entfällt schon mal die Lösung den Stecker für das originale Kombiinstrument zu kappen.  Wahrscheinlich wird es darauf hinauslaufen, den originalen Kabelbaum still zulegen und eine Parallelverkabelung zu legen.

Gebraucht werden folgende Signale:

  • Blinker rechts/links
  • Leerlaufschalter
  • Temperatur Öl/Wasser
  • Aufblendlicht
  • Masse
  • geschaltestes Plus
  • Geschindigkeitssignal vom Vorderrad

Ist eigentlich nicht viel, aber wenn man es ordentlich macht braucht es seine Zeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s