Fahrwerk

Für das Moped nur das beste;))

Der eingebaute Sachsstoßdämpfer ist normale Hausmannskost. Er ist nicht wirklich schlecht, aber bei ernsthaften Offroadausritten kommt er schnell an seine Grenzen. Dafür habe ich das Motorrad ja gekauft. Aber das ist ja wie mit den SUV, die sehen nach Offroad aus, aber im Gelände wird man sie selten bis gar nicht sehen. Nach diesem Prinzip hat wohl Yamaha auch die Federelemente ausgesucht. So werden die meisten Besitzer wohl auch keine ernsthaften Geländeambitionen haben.

Viele Tipps zum Umbau des Fahrwerks findet ihr beim Phil KLICK

Für hier und da mal ein Feldweg, reicht das originale Federbein, soll es darüber hinaus gehen macht es Sinn über eine Alternative nachdenken. Es gibt zur Zeit drei Hersteller von Federbeinen: Öhlins, WP und Wilbers.

Ich habe mich für das Öhlins(mit Ausgleichsbehälter) entschieden, weil es am meisten von dem originalen Federweg übrig lässt, außerdem habe ich mit den Federbeinen von Öhlins bis jetzt noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

Erfahrungen mit dem Öhlins: Nach einer Saison mit dem Federbein kann ich sagen: es ist sein Geld wert;). Auf der Strasse hat man immer ein sicheres Gefühl. Auf Schotterpisten und Feldwegen stellte sich ein souveränes Gefühl ein. Bei einer Testfahrt auf Feldwegen mit bis zu 140km/h gab es kein Nachschlagen oder stockern. Ansonsten hab ich fast vergessen das da ein Federbein verbaut ist, aber genau so soll es sein und genau das zeichnet ein gutes Federbein aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s