Bremssattel Elefant

Heute mal einen Bremssattel der bei meiner 750er mit dabei war. Der Bremssattel wurde laut Vorbesitzer gegen einen anderen gebrauchten getauscht.

Die Bremskolben waren fest, ich habe das ganze mal 5 Tage mit WD40 und Rostlöser eingeweicht. Dann vorsichtig mit einer Zange die Kolben durch drücken zu bewegen. (die Gleitflächen dürfen nicht beschädigt werden) Was dann auch ganz gut ging. Dann mit Druckluft die Kolben heraus gedrückt, dabei ist jedoch Vorsicht geboten, da sich doch ein großer Druck aufbaut und die kleinen Kolben zu Geschossen werden lässt. Deshalb ein kleines Brettchen in den Bremssattel legen, so das die Bremskolben einen Anschlag haben.

Zum Vorschein kamen völlig zerbrösselte, platte Gummis, vermutlich ist der Bremssattel mal richtig heiss geworden oder jemand war mit nicht sonderlich viel Talent beim Schrauben gesegnet. Alles andere sah gut aus, die Kolben hatten keine Kratzer, neue Gummis rein und alles ist gut.

image

image

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s